Kontakt:
Klášterní 3906
276 01 Mělník

Recepce
Mobil: +420 608 259 988
Fax: +420 315 626 568
autocamp@campmelnik.cz

Restaurace
Mobil: +420 725 177 000
Telefon: +420 315 623 857

freewifi

UMGEBUNG

In der Umgebung von Autocamp können Sie folgendes nutzen:

Sport-und Erholungsareal der Stadt Melnik

  • Minigolf
  • Tischtennis
  • Volleyball Sportplatz
  • Sommerschwimmbad
  • Hallenbad
  • Winterstadion
  • Fussballplatz ( künstliche Oberfläche mit Beleuchtung)
  • Sporthalle für Tennis

Denkmäler und Sehenwürdigkeiten in der näheren Umgebung:

Bezirkstadt Melnik befindet sich in dem Bezirk Mittelböhmen umgefär 30 km westlich von Prag. Die Lage ist direkt am rechten Ufer der Elbe gegenüber der Mündung des Flusses Moldau.

Historisches Zentrum breitet sich auf der Erhebung aus und ist umgeben vom Bach Pšovka. ( 10 Min.)

Aussichtspunkt des Zusammenflusses von Elbe und Moldau (15 Min.)

Schloss, ursprünglich eine mittelalterliche Burg, von dem Kuppelsaal im Westflügel und das Tor von 15. Jahrhundert erhalten worden ist. Nach Jahr 1550 wurde Renaissance-Nordflügel mit Loggia errichtet. Im Jahre 1690 wurde Südflügel mit Arkaden und nach Jahr 1925 Weinstube mit überdachter Terrasse angebaut. (10 Min.)

An der Aussicht auf dem Nordflügel des Schlosses befindet sich eine Statue von Karl IV. die Im Jahr 1878 von dem Bildhauer Josef Max geschaffen worden ist. (10 Min.)

Das Rathaus, ursprünglich ein Gebäude vom Jahr 1398, seit 1449 Rathaus, umgebaut nach einem Brand im Jahre 1793 und erneut in Jahren 1889 und 1941. (10 Min.)

Gotische dreischiffige St. Peter und Paul Kirche ursprünglich Romanische vom 11. Jahrhundert, die den unteren Teil des Turms erhalten hat. Umgebaut in den Jahren 1480–1488 (Bogendes Schiffes, der Turm) und seit 1516 (neues Presbyterium, Bogen des Kirchenschiffes und der Krypta). Im Chor ist ein Heiligtum und Renaissance Bank aus dem Jahr 1530. In der Sakristei befindet sich Jan von Landštejn Grab aus dem Jahr 1389. Beinhaus mit den Überresten vonetwa 15.000 Menschen. (10 Min.)

St. Ludmila Kirchhof vom J. 1585 (10 Min.)

Renaissance-und Barockbauten auf dem Stadtplatz und in der Palacky-Straße. (10 Min.)

Prager Tor (im J. 1500) und Ruinen von Befestigungsanlagen mit der Bastei und dem Wasserturm. (10 Min.)

Melnik Landesmuseum befindet sich auf dem Platz in der historischen Innenstadt im ehemaligen Kapuzinerkloster welcher war ursprünglich ein Stadthaus aus der 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts. Das Museum ist spezialisiert auf Geschichte der Kinderwagen und des Weinbaus in der Tschechischen Republik. (10 Min.)

Unterirdische Räume – die sich unter dem Melnik Berg befinden. Als Beispiel dient der breiteste Brunnen in der Tschechischen Republik.

Einkaufsmöglichke­iten

  • Kaufland (5 Min.)
  • Tesco (5 Min.)

Weitere Umgebung

  • Naturschutzgebiet Kokořínsko (5 km)
  • Burg Kokořín (10 km)
  • Burg Houska (15 km)
  • Máchovo-See (20 km)
  • Burg Bezděz (20 km)
  • Berg Říp (10 km)
  • Schloss Nelahozeves (15 km)
  • Schloss Veltrusy (15 km)
  • Holocaustmuseum – Denkmal und Festung Terezín (30 km)
  • Prag (35 km)

Quelle: www.wikipedie.org, www.muzeum-melnik.cz
Eingegebene Zeiten und Entfernungen sind informativ und alternativ.